Willkommen bei der SKP

  > Startseite
Kontakt Druckansicht dieser Seite �ffnen
15.02.2019

Jahresauftakt in Rheinstetten

Bericht von der ordentlichen Mitgliederversamnmlung

Mit rund 50 anwesenden Mitgliedern war der Nebenraum des Klenert's Restaurant beim Bruderbund am 15.02.2019 gut gefüllt. Hubert Meier konnte als Versammlungsleiter wieder zahlreiche neue Mitglieder im Verein begrüßen und gab in seinem Bericht einen Rückblick auf die Geschehnisse und Aktivitäten der letzten Saison, welche vor allem durch das 50-jährige Vereinsjubiläum geprägt war.

Negative Begleiterscheinung der Vorstandsarbeit ist allerdings auch die ständig zunehmende Bürokratie durch Regulatorik, Formalismus und behördliche Auflagen. Allein die im letzten Jahr in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung beschäftigte den Vorstand mit der Umsetzung mehrere Wochen. Auch hat die Erstellung eines technischen Gutachtens für die Steganlagen den Verein mit ungeplanten Kosten belastet, ohne das eine Verlängerung der Betriebsgenehmigung nicht erteilt worden wäre.

Susanne Couvreur berichtet als 2. Vorsitzende über die Mitgliederentwicklung, die im letzten Jahr um per Saldo 14 Mitglieder rückläufig war. Grund hierfür ist die im letzten Jahr beschlossene Differenzierung der Beitragszahlung, die dazu geführt hat, dass einige Partner und Kinder als Mitglied aus dem Verein ausgetreten sind. Auch die nur begrenzt vorhandene Anzahl an Bootsliegeplätzen wirkt dämpfend auf die Zahl der Neuzugänge. Der Verein weist aber dennoch nach wie vor eine gut gemischte Altersverteilung auf.

Silke Paté präsentiert in ihrem Kassenbericht eine insgesamt geordnete Finanzlage des Vereins. Das Jahresergebnis ist zwar leicht negativ, jedoch liegt dies in erster Linie an erhöhten Abschreibungsbuchungen in Folge der Investitionen im letzten Jahr. Die SKP verfügt jedoch über ausreichend hohe Rücklagen und eine geordnete Liquidität.

Der Vorstand wurde daher auch einstimmig von der Versammlung entlastet.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Markus Billich als Geländewart sowie Martin Woernle, der den bisherigen Protokollführer ersetzen wird.



© Segelkameradschaft Pforzheim e.V.